Mediation ist eine alternative Möglichkeit der Streitbeilegung.

Bei Konflikten, etwa zwischen Eheleuten, Erben, Vertragspartnern oder Gesellschaftern erfahren die Beteiligten oft erst durch anwaltlichen Schriftwechsel von der Position der Gegenseite.

Oftmals fühlen sich beide Seiten als Verlierer, da sie ihre Vorstellungen nicht vollständig durchsetzen können und das Verhältnis zur anderen Seite immer mehr Schaden nimmt. Dagegen setzt die Mediation auf die Eigenverantwortlichkeit der Beteiligten, in einem vertraulichen und strukturierten Verfahren zu einer gemeinsam entwickelten Lösung zu kommen.

Der Mediator führt durch das Verfahren, berät keine der beteiligten Personen und trifft auch keine Entscheidung. Er achtet darauf, dass die vorher mit ihm vereinbarten Spielregeln eingehalten werden. Den Beteiligten bleibt es jedoch unbenommen, das Verfahren jederzeit abzubrechen und die Mediation zu verlassen. Nach einem Abbruch steht jedem der Beteiligten jeder andere Regelungsweg offen, auch der Weg zu Gericht.

Wird mit der Mediation ein einvernehmliches Ergebnis erreicht, gehört dessen Umsetzung, die Abschlussvereinbarung, zum Verfahren.

Rechtsanwalt Schumacher ist als Mediator ausgebildet und steht Ihnen als Ansprechpartner für die Familienmediation und Wirtschaftsmediation zur Verfügung.